Tunnelstrasse 180, 3900 Brig, (VS)
+41 79 347 03 68
info@starforce.ch

Oberwalliser Siege am Ascona Cup

Rate this post

Im ersten Kampf des Tages trat Luzi Schaller aus Zermatt gegen Angela-Mia Mury aus Lausanne an. Ein beherztes Duell, in dem beide Kontrahentinnen einander nichts schenkten und den Zuschauern einen spannenden Kampf lieferten. Nach drei Runden musste sich Schaller sehr knapp mit 2:1-Richterstimmen geschlagen geben.

Der nächste Kampf fand dann im Weltergewicht statt. Adrian Dijukic aus Zermatt trat gegen Ray Stamm aus Basel an. Dijukic wurde schon früh von einem wilden Schwinger seines Gegners erwischt und musste zu Boden. Er fand aber wieder in den Kampf, setzte präzise die Anweisungen seiner Ecke um und verliess das Seilgeviert als einstimmiger Sieger.

Nicolas Anthamatten aus Brig kämpfte im Mittelgewicht gegen Stefan Waldner aus Bern. In einer knappen Entscheidung wurde Anthamatten am Schluss zum Sieger erkoren. Anthamatten hat sich dieses Jahr wieder für die Europameisterschaft qualifiziert und wird vom 14. bis 21. Oktober die Schweiz in Bratislava repräsentieren.

Im Halbschwergewicht standen sich Thomas Imhof aus Glis und Lelio Luisotti aus Baden gegenüber. Imhof war klar der stärkere Mann im Ring. Der Kampf wurde aufgrund von Verletzung abgebrochen und Imhof zum Sieger erklärt.

Der zweitletzte Kampf des Tages war der Fight des Routiniers Oliver Kroll im Cruisergewicht gegen Martin Kubis aus Bern. Kroll marschierte von Beginn weg vorwärts und setzte Kubis drei Runden lang mächtig unter Druck. Schliesslich wurde er einstimmig zum Sieger nach Punkten erklärt.
Coach Franz Gruber zeigte sich nach dem Cup erfreut über das erfolgreiche Abschneiden seines Teams. „Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt“, so der Coach./en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.